Kinesio-Taping ist eine unterstützende Therapiemethode, welche von dem japanischen Chiropraktiker in den 70er Jahren entwickelt wurde. Dr. Kase stellte fest, dass viele Schmerzen durch Funktionsstörungen Muskeln Gewebe im Bereich von Gelenken entstehen. Er erzielte keinen Erfolg bei dem Versuch, die Funktionsstörungen mit dem klassisches Tape zu behandeln. Dies war der Anlass, ein neues Material zu entwickeln. Das elastische Tape wurde zur Behandlung von Funktionsstörungen entwickelt. Es soll das neurologische, das Nervensystem und das zirkulatorische, also das Blut- und  Lymphsystem anregen. Dadurch wird der „body own natural healing process“ angeregt und somit dem Körper geholfen, sich selbst zu helfen, also seine körpereigenen Reparationsvorgänge zu nutzen.

Das Tape

Das elastische Tape besitzt eine Reihe von Merkmalen, welche es deutlich von herkömmlichen Verbandmaterialen unterscheiden. Zu den Merkmalen zählen:

 

  • Elastizitätseigenschaften analog zur  menschlichen Haut
  • Luft-, Feuchtigkeits- und Flüssigkeitsdurchlässig
  • Lange Anlagedauer
  • Hautverträglichkeit
  • Wirkstofffrei
  • Acrylatkleber mit sehr geringer Allergierate

 

Wirkungsweise

Mit der Anlage eines elastischen Tapes können verschiedene Ziele verfolgt werden. Entscheidend ist aber, dass das Tapen mit elastischem Tape eine Oberflächentherapie ist und die Effekte über die Haut erzielt werden. Das Tape wird hauptsächlich therapiebegeleitend eingesetzt. Dieser Umstand liegt der Wirkweise zugrunde, welche erst durch Aktivität der betroffenen Struktur eintritt. Grundsätzlich bewirkt das Tape durch seine speziellen Eigenschaften und die spezielle Applikationsform eine Tonusregulation der Muskulatur, verbesserten Lymphsystem, eine Schmerzreduktion, eine Unterstützung der Gelenkfunktion durch eine Reizung der Mechanorezeptoren und Propriosensoren, eine segmentale Beeinflussung durch Headsche Zonen sowie eine biomechanische Korrektur von Körperstrukturen oder eine passive Stabilisation ähnlich dem klassischen Tape.Einige Vertreter dieser Therapie gehen auch davon aus, dass die Auswahl der Farbe des Tapes einen Einfluss auf den Therapieerfolg hat. So soll z.B. blaues Tape den Tonus von Muskulatur senken, da mit der Farbe Blau etwas kühlendes und beruhigendes ausgeht. Im Gegenzug soll rotes Tape den Tonus steigern, da Rot eine Signalfarbe darstellt.Ebenfalls werden noch die Farben Braun, bzw. Hautfarben, Schwarz und Gelb unterschieden. Diese Theorie gilt allerdings als nicht gesichert und auch die Testverfahren, die diese Therorie untermauern sollen sind nicht valide.


Einsatzbereiche

Einsatzbereiche in der Therapie sind unter anderem Folgende:

 

  • Verspannungen
  • Tonisierug schlaffer Muskulatur
  • Atrophie
  • Schmerzbehandlung
  • Verletzungen des Bewegungsapparates
  • Lymphatische Störungen
e-max.it: your social media marketing partner
twitter share

Beauty-Paradies

Energetix

für Harmonie & Wohlbefinden!

Kontaktdaten

PHYSIO-TEAM Konstanz
Blarerstraße 35-37
78462 Konstanz

Phone (+49) 07531 15514
(+49) 0163 3118860
web http://www.physio-team.org

© 2018 PHYSIO-TEAM Konstanz
Back to Top